Aktuelle Ausstellung

Melanie Tilkov - Die Vielfalt des Verborgenen // Neue Bilder // vom 14.3.2020 bis 16.5.2020

Melanie Tilkov (1971)  absolvierte von 2009 bis 2013 ein Studium der  Malerei und Bildhauerei an der freien Akademie der bildenden Künste Essen bei Stephan Paul Schneider und Wolfgang Hambrecht, welches sie mit dem Meistertitel abschloss. Seither sind Ihre Werke in vielen nationalen und internationalen Ausstellungen und Messen gezeigt worden.

Die Künstlerin thematisiert in ihren meist weiblichen Porträts den Menschen nicht nur von außen, sondern fängt im Besonderen die Fülle des unsichtbaren Seins ein. Ihre Malereien teils realistisch, teils malerisch-auflösend kombiniert, erfassen den Augenblick des Glücks und dessen Vergänglichkeit. Vertraulich und transparent, steht der Mensch und dessen Abbildung im Zentrum ihres künstlerischen Schaffens. Ihre Kunst beruht auf authentischer, gegenständlich-figurativer Malerei, die sie souverän beherrscht.

„Bei Melanie Tilkov gibt es keine plakative Botschaft, keinen eindimensionalen Appell. Die menschliche “psychische Präsenz“ ist vielschichtig, mehr-dimensional, ohne sich jedoch in Beliebigkeit zu verlieren.“ ( Siegfried Czernohorsky, Kulturkreis Daun, über Melanie Tilkov)

Die Künstlerin lebt und arbeitet freischaffend in Monheim am Rhein.

Seit dem ersten Atelierbesuch in 2013 verbindet die Galerie Augarde eine langjährige und dauerhafte Zusammenarbeit mit der Künstlerin Melanie Tilkov , deren Werk in mehreren Einzel- und Gruppenausstellungen sowie auf Kunstmessen in Köln, Straßburg, Frankfurt, Essen und art Bodensee von der Galerie präsentiert wurde.

Die große Einzelausstellung gibt mit ca. 25 neuen Werken einen Einblick in ihr derzeitiges künstlerisches Schaffen.

Termine:

Vernissage am Freitag, den 13. März 2020 um 19 Uhr

Zur Einführung ein Gespräch mit der Künstlerin

Musikalische Begleitung

Im Rahmen der Ausstellung:
am Samstag 25. April um 15 Uhr: Benefizlesung mit Autorin Veronika Peters ( Veranstalter:  Ladies Circle und Tangent Club Vulkaneifel e.V. ) 

Finissage am Sa 16.05.2020 ab 15 Uhr