Aktuelle News

“ Organics “ Ena Rutten, Malerei – Einzelausstellung vom 10/6/2022 bis 14/8/2022

Die niederländische Künstlerin studierte von 1974-1990 an der Freien Akademie Venlo Aquarell und Porträtzeichnen sowie von 2000 bis 2005 bei Willebrord de Winter, bildender Künstler und ehemaliger Direktor der Amsterdamer Kunstakademie und von 2013-2016 Kunstgeschichte an der Freien Universität Amsterdam. Die Bilder der organischen Serie sind Fantasie, aber die Grundlage ist gründliches und wiederholtes Beobachten und Zeichnen, bis bestimmte Formen verinnerlicht sind. Das können Blumen, Blätter, Zweige, Pilze, Plankton sein. Daher sind die Arbeiten nie völlig abstrakt, denn sie nutzt gerne die große Suggestivkraft der Malerei. Sie teilt ihre Faszination über die Vielfalt der natürlichen Formen und lädt ein zum Innehalten, Beobachten und Erleben. " Diese Kompositionen sind wie Poesie. Vielfältige Formen und angenehme Farben vermitteln eine romantische Atmosphäre mit dem Geschmack der Nostalgie.“ W. de Winter Die Galerie zeigt über den Sommer ca. 25 Werke von Ena Rutten, einer neuen künstlerischen Position.
mehr erfahren...